Vom Basler Dreispitz bis auf die Fräkmüntegg – Die TV Eschlikon Turnfahrt 2019

Am 14. und 15. September 2019 fand die alljährliche Turnfahrt des Turnvereins Eschlikon statt. Während die Aktivitäten am Samstag hauptsächlich in Basel stattfanden, stand am Sonntag Paintball und Wandern in der Innerschweiz auf dem Programm.

Die Teilnehmer der diesjährigen Turnfahrt trafen sich früh am Samstagmorgen beim Areal des Walliser Cars, um in das ersehnte Wochenende zu starten. Wieder einmal war man sehr gespannt, wo es hingehen wird. Auch dieses Jahr waren den angemeldeten Turnern Reiseziel und Tätigkeit nicht bekannt.
Nach etwa zweieinhalb Stunden Fahrt trafen wir in Basel ein und der Turnverein wurde aufgeteilt. Die eine Gruppe ging mit einer Stadtführerin die wunderschöne Altstadt von Basel besichtigen, während die restlichen Turner die spezielle Architektur vom Basler Dreispitz kennenlernen durften. Danach hiess es Essen fassen. Der kulinarisch hochstehende Zwischenstopp fand im Gourmetrestaurant „zur gelben Möwe“, kurz McDonalds, statt. Alle durften ein sättigendes Happy-Meal und ein kleines Getränk für den kleinen Durst zu sich nehmen.
Wir wurden neben den Bahngeleisen von Basel, in einem schön dekorierten Keller, von den Betreibern der Axtbude begrüsst. Nachdem wir den Papierkram, inkl. Haftungsausschluss, erledigt hatten, durften wir auch gleich ans Axtwerfen. Uns wurden Techniken vorgestellt, wie eine Axt richtig geworfen wird. Nach der Einführung wurden die Teilnehmer in drei Gruppen aufgeteilt und es gab einen kleinen Wettstreit. Als der Wettstreit vorbei war, wurden uns noch ein paar sogenannte Trickshots gezeigt, welche wir selbst ausprobieren konnten.
Nach dieser einschneidenden Erfahrung gingen wir in Kleinbasel in die Ueli-Bier Brauerei. Hier bekamen wir einen Einblick, wie man Bier braut und konnten die verschiedenen Biersorten auch testen. Zudem durften wir eine köstliche Platte geniessen.
Nachdem die Zimmer der Unterkunft bezogen und die Betten fachgerecht angezogen waren, gab es vor der anstehenden Nacht ein ausgewogenes Abendessen direkt in der Jugendherberge. Man traf sich in einem Irish-Pub in der Innenstadt Basels, wo der erlebnisreiche Tag bei guter Stimmung abgeschlossen wurde.
Nach einer schläfrigen Carfahrt am nächsten Morgen trafen die Turner beim nächsten Programmpunkt, einer Paintball Anlage im schönen Dietfurt nahe Luzern, ein. Nach actionreichen Stunden und einer kalten Dusche ging es wieder zurück in dem Car. Es ging nun zum letzten Halt in Kriens nahe dem Pilatus. Nach einer kurzen Bahnfahrt durften alle ein schmackhaftes Mittagessen geniessen, bevor es zu Fuss weiter den Berg hinauf ging. Nach einer knappen Stunde wandern, waren alle in der Fräkmüntegg angekommen und konnten die zauberhafte Aussicht geniessen. Als der Car wieder in Eschlikon ankam, bedankten wir uns noch beim OK-Team für die gelungene und erlebnisreiche Turnfahrt.

Sandro Radoia und Alessandro Weibel
Menü