Willkommen auf unserer Website

Aktuelles

Der TV Eschlikon wird Vize-Thurgauermeister im Sprung 13.05.2018

Am Sonntag, 13. Mai 2017 stand für die Turner des TV Eschlikons die Thurgauer Meisterschaft auf dem Programm. Die Ausführung der TGM fand in diesem Jahr in Müllheim statt. Die Turner am Sprung erzielten mit einer souveränen Durchführung den zweiten Schlussrang.

Rund 40 Eschliker Turner starteten dieses Jahr in sechs Disziplinen an den Thurgauer Meisterschaften in Müllheim. Neben den gezeigten Turnprogrammen an den Schaukelringen, im Sprung und am Barren, massen sich die Teilnehmer auch in Kategorien aus der Leichtathletik.

Im Sprung kürten sich die Turner mit einer Note vom 9.41 zum Vize-Thurgauermeister. Am Barren und an den Schaukelringen konnten, mit den Schlussrängen sechs und sieben, zwei weitere Platzierungen unter den Besten zehn erzielt werden.

Auch in der Leichtathletik zeigen die gestarteten Teilnehmer solide Leistungen. Das erste von drei TV-Pendelstaffeten-Teams sprintete auf den fünften Schlussrang und das Mixed Team vom Turnverein und der Geräteriege landete auf einem guten siebten Platz.
Die Schleuderballwerfer verpassten in diesem Jahr mit dem elften Rang die Top-Ten nur knapp. Noch verbesserungswürdig sind die Leistungen in der Disziplin Weitsprung, bei welcher die Athleten eine Note von 8.03 erreichten.


Frühjahrsmeisterschaft 2018 06.05.2018

An den Frühjahrsmeisterschaften in Arbon zeigten die Eschliker Geräteturner gute Leistungen. Sie kehrten mit insgesamt zwölf Auszeichnungen in den Hinterthurgau zurück.


Starke K2-Turner

Bei den jüngsten Turnern der Kategorie 1 überzeugte Nino Müller mit dem sehr guten 4. Rang. Auch Ian Kägi als 11. konnte sich noch die begehrte Medaille ergattern. Nur um einen Rang verpasste diese Jonas Hüsler als 13. knapp. Mit einer starken Mannschaftsleistung warteten die Turner der Kategorie 2 auf. Gleich fünf Eschlikern gelang es, sich in den auszeichnungsberechtigten Rängen zu klassieren. Einen starken Auftritt zeigte einmal mehr Mirco Böhlen. Bei seinem 3. Wettkampf der Saison, gelang ihm der 3. Sieg. Bei allen fünf Geräten war er von der Note her in den Top 3, bei den Schaukelringen und beim Sprung erzielte er sogar die Höchstnote. Auf den Rängen Fünf, Sieben und Acht folgten im 26 umfassenden Teilnehmerfeld mit Lukas Fritschi, Elija Rütsche, Jonas Poltéra und Ben Meier die weiteren Eschliker Medaillengewinner. In den Kategorien 3 und 4 waren jeweils drei Turner des TV Eschlikon am Start. Mit Ralf Kamm als 11. im K3 und Pascal Weibel als 5. im K4, konnten sich weitere Turner eine Auszeichnung ergattern. Janik Wagner und Fabio Eitzinger vertraten die Eschliker Farben in der Kategorie 5. Wagner konnte sich im teaminternen Duell mit 0.45 Punkten Vorsprung durchsetzen und klassierte sich als Achter gerade noch in den auszeichnungsberechtigten Rängen. In der Kategorie 6 holten Cyrill Stotz als 4. und Jan Meier als 6. ebenfalls eine Auszeichnung. Ein bemerkenswertes Comeback gelang Fabian Schönenberger. Seinen letzten Wettkampf bestritt er im Jahr 2013. Im September 2017 hat er mit dem Training wieder begonnen und sich dann für den K6-Wettkampf am Thurgauer Kantonalturnest vom 23. Juni angemeldet. Als Vorbereitung bestritt er diesen Wettkampf und klassierte sich mit Rang 7 nur gerade um 0.2 Punkte unmittelbar hinter den auszeichnungsberechtigten Rängen. Auch Hauptleiter Stefan Haag hatte sich zum Ziel gesetzt, am Thurgauer Kantonalturnfest ein Comeback zu geben und den Wettkampf in der Kategorie Herren zu bestreiten. Da ein Eschliker K7-Turner verletzungsbedingt absagen musste, entschloss er sich kurzerhand, an seiner Stelle als Vorbereitung den K7-Wettkampf zu bestreiten. Somit musste er im letzten Training noch die um einiges schwierigeren K7-Übungen einstudieren. Auch für ihn war dies sicherlich ein erfolgreicher Test.


Rangliste


Leano Frey überragend am Bischofszeller Städtlilauf 27.04.2018

Die Leichtathletikriege startete mit insgesamt zehn Athletinnen und Athleten am Bischofszeller Städtlilauf. Bei warmem Laufwetter mussten zwischen 500m und 7km zurückgelegt werden. Ein erstes Ausrufezeichen setzte das Team um Leano Frey, Fabienne Schauberger und Flavio Jakob in der Plausch-Staffette: Angespornt durch den Beifall der vielen Zuschauer klassierten sich die Eschliker auf dem sehr guten dritten Schlussrang.

Wie gut das 10-jährige Läufertalent Leano Frey drauf ist, bewies er nebst der Stafette auch in seiner Kategorie U12. Zu absolvieren war eine Runde über 1.2km. Bereits zur Rennhälfte tauchte er an der Spitze des Feldes beim Durchgang von Start und Ziel auf und konnte seine Führung bis zum Ziel auf über 5 Sekunden ausbauen.

Auch die anderen Eschliker Läuferinnen und Läufer zeigten mit ihren durchwegs ansprechenden Leistungen, dass die Formkurve nach oben zeigt. Stolz auf ihre Leistung kann Laura Niedermann mit ihrem starken 6. Schlussrang (21 Startende) in der Kategorie U14 sein.


Sieger Kategorie U12: Leano Frey


Testwettkampf 27.03.2018

Mit dem Testwettkampf in Erlen, starteten die Geräteturner des TV Eschlikon in die diesjährige Wettkampfsaison. Für die einen war dies der erste Wettkampf überhaupt, für andere der erste Wettkampf in einer höheren Kategorie und wiederum andere turnten nochmals in der gleichen Kategorie wie letzte Saison. Da beim Testwettkampf keine Gästeturner zugelassen werden und leider noch nicht alle Thurgauer Vereine daran teilgenommen haben, war das Teilnehmerfeld nicht sehr gross. So kam es, dass sowohl in der Kategorie 1 mit zehn, wie auch in der Kategorie 2 mit neun Eschliker Turnern, die Hälfte des gesamten Teilnehmerfeldes die Eschliker Farben trugen.


Siege für Mirco Böhlen und Jan Meier

In der Kategorie 1 verfehlte Ian Kägi das Podest nur gerade um 0.2 Punkte. Er belegte den hervorragenden 4. Rang. Mit Jayden Jonas schaffte es noch ein zweiter Turner sich in den auszeichnungsberechtigten Rängen zu klassieren. Nur gerade um 0.2 Punkte turnte Dario Eugster an den Medaillen vorbei. Einen souveränen Sieg feierte Mirco Böhlen in der Kategorie 2. Mit Noten zwischen 8.70 und 9.05 zeigte er einen sehr konstanten Wettkampf. Auch Severin Strassmann auf Rang 4, er verfehlte das Podest nur gerade um 0.1 Punkte, sowohl auch Elija Rütsche, der bei seinem ersten Wettkampf im K2 auf den guten 5. Rang turnte, ergatterten sich eine Auszeichnung. Diese vergab Ben Meier am Reck aufgrund eines Sturzes bei der Landung. Schlussendlich fehlten ihm nur gerade 0.15 Punkte. Einen konstanten Wettkampf zeigt Ralf Kamm in der Kategorie 3. Mit dem guten 6. Rang, schaffte er es ebenfalls sich in den auszeichnungsberechtigten Rängen zu behaupten. Pascal Weibel gelang bei seinem ersten Wettkampf in der Kategorie 4 als drittplatzierter bereits der Sprung aufs Podest. Die beiden jungen K5-Turner zeigten sich ebenfalls bereits in guter Form. Janik Wagner zeigte einen ausgeglichenen Wettkampf, der ihm den 5. Rang mit Auszeichnung einbrachte. Fabio Eitzinger patzte leider bei seiner Bodenübung. Trotzdem belegte er noch den 8. Schlussrang. Die beiden letztjährigen K5-Spitzenturner, Jan Meier und Cyrill Stotz, zeigten bei ihrer Wettkampfpremiere in der Kategorie 6 bereits gute Leistungen und überraschten sich selber wohl am meisten. Meier gewann sogar den Wettkampf, Stotz begleitete ihn als drittplatzierter aufs Podest. Es fehlten zwar ein paar starke, gestandene K6-Turner. Dies schmälert aber die Leistung der beiden keinesfalls.


Neues Stellreck

Das neue Stellreck, dass sich das Geräteturnen Eschlikon über ein Crowdfunding Projekt angeschafft hatte, erlebte nach nur einem Trainingseinsatz bereits seine Wettkampfpremiere. Denn das neue Reck konnte für diesen Wettkampf vermietet werden. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Sponsoren!



Rangliste


Mehr News...


Nächste Termine

So27.05.Trainingsmorgen / MaibummelBächelacker
Sa02.06.RMS Hittnau
Sa09.06.TG/SH - EinkampfmeisterschaftenFrauenfeld
So10.06.JugendturntagThundorf
So10.06.TG/SH - EinkampfmeisterschaftenFrauenfeld

zur Agenda

Fotogalerie


Jugendriege, Geräteturnen & Leichtathletik

Jugendriege

In der Jugi kommen Spiel und Spass nicht zu kurz. Die Jungs bestreiten jedes Jahr den Jugitag, an welchem diverse Disziplinen absolviert werden. Diese testen neben Leichtathletik und Geräte- turnen auch die Geschicklichkeit. Die Jugendriege trifft sich jeweils am Freitag. Mehr

Geräteturnen

Im Geräteturnen wird am Boden, an den Schaukelringen, am Sprung, Barren und Reck trainiert. Das Training findet am Donnerstag und Samstag in Eschlikon statt. Zusätzlich wird am Montag die Halle im RLZ Ostschweiz in Wil zum Erlernen neuer Elemente genutzt. Mehr

Leichtathletik

Weitsprung, Hürdenlauf, Speer- werfen und Sprint gehören zu den Disziplinen im Leichtathletik. Die Athleten trainieren am Dienstag und Samstag. Mehr


_

Turnverein

Der Turnverein Eschlikon trifft sich jeweils am Dienstag und Freitag Abend von 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr in der Turnhalle Blumenau resp. Bächelacker. Unser Leiterteam trainiert uns am Gerät, in der Leichtathletik und im Spiel. Wir nehmen an diversen Wettkämpfen und Veranstaltungen teil. Zur Pflege der Kameradschaft organisieren wir eine zweitägige Turnfahrt, ein Skiweekend und viele weitere gemütliche Stunden. Im TVE ist jedermann willkommen, der das fünfzehnte Altersjahr vollendet hat.

Mehr


Sponsoren


Mitgliederbereich

Benutzer:
Passwort:

Passwort vergessen?

Quicklinks

Jahresprogramm TV

Jahresprogramm Jugend

TVE-Silvesterlauf

Unterhaltung

Volleynights

TG-SH Crossmeisterschaften



Muskelkater

Das Magazin der Turnriegen von Eschlikon und Wallenwil er- scheint zweimal jährlich im Mai und Oktober. Lesen Sie die neuste Ausgabe...